Raus aus dem Alltagstrott

Raus aus der spießigen Wohnsiedlung, raus aus dem immer noch währenden Umzugskisten-Chaos und raus in die Natur! Keine Bio-Mülltonnen – nur Bio-Toiletten, kein Radio gegen Umgebungsgeräusche – nur die Stille der Natur und vor allem kein Stress – sondern einfach dem folgen auf was wir Lust haben.
Am ersten Aprilwochenende packten wir samstags einfach unsere Sachen ins Auto (also eigentlich tat es René) und am Nachmittag fuhren wir nach Oberbayern in den Chiemgau. Nachdem wir einen unfreiwilligen Umweg von Landshut aus über Waldkraiburg machten, fanden wir uns auf oberbayrischen gravel roads wieder. Anschließend fuhren wir, vorbei an einem tollen Aussichtspunkt, direkt nach Wasserburg am Inn. Nach einem Kaffee und einem Spaziergang ging es weiter nach Rosenheim. Hier machten wir noch einen netten Abendspaziergang durch die Altstadt und suchten vergebens nach Drehorten der „Rosenheim Cops“. Von hier aus fuhren wir zum östlich von Rosenheim gelegenen Simssee, wo wir bereits beim dritten Anlauf einen Stellplatz am nördlichen Seeufer fanden. Beim Abendessen am See hatten wir den Blick auf die Silhouette der Alpen. In unserem Auto schliefen wir, trotz langer Pause, wieder besser als im Bett.
Am nächsten Morgen war die Luft immer noch etwas trüb vom Saharastaub, aber wir ließen uns beim Fotografieren am See davon nicht beirren. Wir fuhren vom Simssee aus an das Ufer des Chiemsees, wo wir gemütlich frühstückten. In Prien am Chiemsee ließen wir uns von einem Café am Seeufer anlocken. Hier gab es einen Cappuccino zum Munter werden und dann eine Cola, nein, wenigstens ein Radler, wir sind immerhin in Bayern. 🙂 Als wir unsere Speicher mit Sonnenstrahlen aufgefüllt hatten, machten wir am Nordufer des Chiemsees eine Tour über Gstadt am Chiemsee, das Kloster Seeon, Seebruck und Chieming nach Traunstein. Hier überraschte uns ein buntes Fest, aber den Weg zum berühmten Hofbräuhaus Traunstein fanden wir trotzdem. Am späten Sonntagnachmittag ging dann langsam ein wunderschöner Mini-Kurz-Urlaub zu Ende.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Raus aus dem Alltagstrott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s